Bundesmeister 2019 im Mini Handball Schulcup

 

Wien nach Silber 2008 endlich Champion!

Im Bewerb der Schüler holte sich das BG/BRG Gleisdorf ungeschlagen in der Vorrunde die Tabellenführung. Dahinter sicherte sich die NSMS Wien 12 Hermann Broch-Gasse mit nur einer Niederlage gegen die Steirer den Finaleinzug.

Beide Teams zeigten ein enorm dynamisches Spiel. Wien konnte dabei vor allem auf ihren körperlich herausstechenden Linkshänder bauen, der von den Gleisdorfern nur schwer zu stoppen war. Eine Hinausstellung auf Seiten der Steirer brachte zwei Minuten vor Schluss die Vorentscheidung, wobei Gleisdorf an den Wienern dran bleiben konnte. Spannung und Dramatik pur, schlussendlich mit einem glücklicheren Ende für die NSMS Wien 12. Mit 12:11  holte man sich nach 11 Jahren wieder eine Medaille - diesmal jedoch Gold!

Der Jubel war groß bei den Wiener Schülern, die Enttäuschung bei den Vertretern der Steiermark deutlich zu sehen, nachdem es knapp nicht gereicht hatte, um erstmals beide Titel für eine Schule zu gewinnen.

Im Spiel um Platz 3 sicherte sich das PG Mehrerau Bregenz die Bronzemedaille klar mit 17:11 vor dem BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeld.

Das Final-Event war wieder eine tolle Werbung für den Schulhandball/clubless. Im Rahmen der Siegerehrung gab es neben Trophäen, Medaillen und Urkunden noch Handballbälle für die Schulen, zu Verfügung gestellt vom ÖHB, sowie den druckfrischen EURO 2020 Sticker. Die Geschäftsführung der AGM Handball Schulcup gratulierte beiden Siegerteams ganz herzlich und bedankte sich bei allen Betreuern für ihren Einsatz und die Fairness ihrer Teams.

Die NSMS 12 ist Regionalmeister Nord Ost

Unfassbar aber wahr

Unsere Schule ist Regionalmeister Nord Ost.

10 Burschen aus der 2a und 2b mischen gerade ordentlich den Schulhandball auf.

Dominik, Djordje, Patrik, Daniel, Viktor, Jason, Richy, Niko, Yaser, Raphael bilden das Team der NSMS 12.

Nach einer knapp zweistündigen Anfahrt nach Linz ging es auch gleich los in der Halle. Erster Gegner war das GRG 15 aus Wien. Nach anfänglichen Härteeinlagen konnten wir uns 15:10 durchsetzen.

Im 2ten Spiel traf man auf die SMS Gföhl, diesmal gingen die Burschen schon etwas souveräner ans Geschehen und setzten sich auch hier mit 11:6 durch.

Das dritte Spiel hieß SMS Zwettl gegen die NSMS 12, in diesem Spiel explodierten unsere Jungs förmlich und fegten den Gegner mit 19:11 vom Platz.

Im 4ten Spiel ging es gegen eine Basketballschule aus Gmunden. Endstand 23:11

Schon vor dem letzten Spiel standen wir als Sieger des Turniers fest und trotzdem zeigte das Team der NSMS 12, dass man kein Spiel verlieren möchte und somit schlugen wir auch die SNMS Linz mit 19:11.

Frei nach dem Motto: In Linz beginnt`s!, geht es für unsere 10 Burschen der 2a und 2b weiter zum Bundesfinale der besten 6 Teams aus ganz Österreich.

Spieltermin: 27+28.5.2019 in Bruck an der Mur.

Unsere Reise geht weiter...

mal sehen, was noch kommt.

 

 

 

Regionalmeisterschaft

Für unsere jungen Landesmeister geht es kommende Woche zum nächsten Schulhighlight nach Linz. Dort findet die Regionalmeisterschaft im Mini Handball Schulcup statt. Am Mittwoch, 8.5.2019, kämpfen die Jungs aus der 2A und 2B, gemeinsam als Team um den Einzug zum Bundesfinale. Die Gegner sind die jeweiligen Landesmeister und Vizelandesmeister aus Niederösterreich, Oberösterreich und Wien.

Die besten zwei Burschenteams qualifizieren sich für das Bundesfinale Ende Mai.

Mit diesem Ziel vor Augen wollen wir nach Linz düsen.

Weitere Infos folgen...

Landesmeister im Mini Handballschulcup

 

Ungeschlagen und mit zwei Teams im Finale des Mini Handball Schulcups.

5 Teams waren von unserer Schule am Start, zwei kamen bis ins Finale und das ging denkbar knapp, mit einem Tor unterschied, für die 2A aus.

Gratulation an zwei tolle Mannschaftsleistungen und zur Qualifikation für das Reginalfinale am 8.5 in Linz.

Heute gab es Besuch von West Wien

Nationalteamspieler und West Wien Links Außen: Julian Pratschner, war heute bei uns zu Besuch. Neben einigen Tipps gab er unseren Schülern noch den letzten Feinschliff für das morgige Turnier; Mission Regionalfinale läuft...

weitere Infos folgen morgen

5 aus 5

Am 7.3. 2019, war es soweit. Gleich 5 Teams schickte die NSMS 12 ins Rennen um die Qualifikation zum Finalday im Mini Handball.

Sowohl unsere 3 Teams aus den 2ten Klassen als auch unsere 2 Teams aus den 1sten Klassen schafften den Sprung unter die besten 16 aus Wien.

Somit ist unsere Schule, die einzige aus ganz Wien, die gleich 5 Mannschaften am Finalday ins Rennen schicken wird.

Besonders hervorheben darf man die Leistungen der 2b und 2a, die das gesamte Turnier über ungeschlagen blieben und somit erst im Finale aufeinander trafen. Die beiden besten Teams aus Wien zeigten Im Finale ein tolles Match und die Handballneulinge der 2a wurden Erster.

Falls wir es am Finalday wieder ins Finale schaffen würden, dürfen wir mit einem Team am 8.5 zum Regionalfinale nach Linz fahren.

Was unsere Teams können, haben wir bereits gesehen. Jetzt heißt es für uns am Finalday noch einmal alles zu geben und den Traum vom Regionalfinale wahr zu machen.

Vorschau 2019

Im kommenden Semester warten einige spannende Herausforderungen auf unsere jungen Handballer.

Am 7.3.2019 startet das Qualifikationsturnier im Mini Handballschulcup. Die besten 16 sind dann beim Finalday dabei.

Als erster oder zweiter würden wir uns für die Regionalmeisterschaft in Linz qualifizieren.

Mit diesem Ziel vor Augen wollen wir weiter trainieren und uns ständig verbessern.

Mittlerweile spielen über 40 Kinder aus den 1 und 2ten Klassen bei den Turnieren mit, während die Erstklässler noch am Üben sind, sieht es bei den Burschen der zweiten Klasse so aus, als würden sie es unter die Topteams in Wien schaffen können.

Sehr erfreulich ist, dass so viele Schüler Spaß am Sport haben.

 

 

Unsere Mädels habens auch getan

Gestern war es auch endlich für unsere Mädels soweit. Das erste Handballturnier stand am Programm und wieder schickten wir 2 Teams ins Rennen.

Beide Teams präsentierten sich gut und eines von unseren Teams schaffte sogar denn Sprung in die KO Phase.

Mit einem 7 und einem 11 Platz können unsere Mädchen sehr zufrieden sein, spielten sie doch gegen zahlreiche Schulen mit Handballschwerpunkten.

Es war ein cooler Fight bis zum Schluss! Weiter so, Mädels!!!

Handball Mädels

 

Beim letzten Turnier im Jahr 2018 belegten die Teams der NSMS 12 die Plätze 8, 5 und 4.

Die NSMS 12 nahm an der WESTWIEN Classroom Challenge teil, belegte den 2ten Platz und wir bekommen eine Trainingseinheiten mit 2 Profis von WEST WIEN!!!

Bist du dabei???

Siegerehrung in der Aula

 

70 Schüler und Schülerinnen beim Handballschnuppern

Handballerfolg auf der ganzen Linie

Am Donnerstag, 22.11.2018, machten sich 5 mutige Burschenteams aus der NSMS 12 auf zum Parhamerplatz.

Zwei Teams aus den 2ten Klassen und 3 Teams aus den ersten Klassen angeführt von den Lehrern, Salzmann, Wiebogen, Breitenseher machten sich als Großaufgebot am Weg um ruhmreich zurückzukeheren.

Einige der Spieler versuchten sich zum ersten Mal im Handball und das gelang allen Teams gleich mit Bravour.

Nicht nur der Spaß wurde hochgehalten, auch der sportliche Erfolg, kam nicht zu kurz.

3 Teams schafften es ins Achtelfinale, 1 Team kämpfte bis zum Schluß und konnte sich gegen Handballhochburgen aus ganz Wien durchsetzen.

Am Ende waren alle 5 Teams Gewinner, weil sie durch viel Spaß und schöne Aktionen einen tollen Handballtag hatten und wir am Schluß sogar mit dem ersten Platz belohnt wurden.

 

Danke an die drei Betreuer, die mit sehr viel Engagement dabei waren und ohne denen dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre.

Ein dickes Lob geht auch an die Schüler und Schülerinnen der F4, ohne deren Hilfe wäre das Turnier nicht zum Organisieren gewesen, vielen, vielen Dank für eure Unterstützung und euer Durchhaltevermögen bis zum Ende.

F4: Marcel, Daniel, Niko, Ale, Minel, Yvonne

 

 

 

Vorschau 3tes Burschenturnier

Zum 3ten Burschenturnier werden wir mit 5 Teams antreten, insgesamt fast 35 Spieler werden dort im Einsatz sein und am Kleinfeld um jedes Tor fighten.

Damit stellen wir, die NSMS 12, das zweitgrößte Teilnehmerfeld in ganz Wien.

 

 

2tes Turnier/Burschen

Handballturniere Burschen Schuljahr 2018/19

Es geht wieder los!!! Handball what else!!!

Letztes Turnier für die Handballer/innen der 1sten Klassen

Handball an der Schule

Super 9ter Platz für die NSMS 12

Unsere Handballburschen der ersten Klasse konnten den 9ten Platz aus der Qualifikation verteidigen.

Im Turnier überraschte die junge Mannschaft durch tolle Ergebnisse und musste sich erst im Achtelfinale im Siebenmeterschießen hauchdünn geschlagen geben.

Tolle Jungs, tolle Atmosphäre, tolles Turnier, weiter so...

 

 

Mini Handball Schulcup

Erstes Turnier der Erstklässler am großen Feld



Nach den ersten Turnieren am kleinen Feld war nun endlich die Zeit gekommen, um sich am richtigen Spielfeld zu versuchen.

Eine Auswahl an jungen, unerschrockenen Hetzendorfern bewies sich, mehr als nur toll, bei ihrem ersten Auftritt.
Nach einem Sieg und einer Niederlage traf man im Halbfinale auf den späteren Turniersieger.
Es folgte das spielerisch beste Spiel unserer jungen Wilden, auch wenn man sich am Ende mit 5 Toren geschlagen geben musste, so war die Leistung und die Einstellung der Burschen super.
Im letzten Spiel um Platz drei oder vier mussten wir uns erneut geschlagen geben und wurden absolut verdient 4.

Es war eine tolle Teamleistung und es war super zu sehen, wie die Jungs sich von Spiel zu Spiel verbessern konnten.

Wie geil ist das denn?

Die NSMS Hetzendorf gewinnt die West Wien Classroom Challenge und feuert das Handballteam lautstark an!! 

Wir freuen uns über den Preis: 90 Minuten Im JumpMax.

Weitere Infos und Bilder unter: https://m.facebook.com/story

1. Mini Handballturnier unserer Erstlässler

Am Parhamerplatz zogen unsere mutigen Erstklässler in ihre ersten Spiele.
Es war ein erstes Abtasten und Versuchen und man merkte rasch, wie schnell ein Lernerfolg zu sehen war. Die jungen Wilden kämpften um jeden Ball und es gab auch die eine oder andere Träne nach einem verlorenen Spiel. Doch was im Vordergund stand, war der Spaß am Spiel, und den konnte man in allen Gesichtern deutlich sehen.

Danke an die tollen Leistungen der 1B und 1C Schüler und an die Kollegin Tremel, die eifrig die Kinder pushte.

 

 

24.10.17 Erstes Schulhandballturnier

Am Dienstag waren zum ersten Mal die Burschen unserer 3. und 4. Klassen im Einsatz.

Im Bewerb ohne Vereinsspieler merkte man klar, dass hier die mangelnde Routine im Vordergrund stand. Viele Fehler im Passspiel forderten ihre Tribute und am Schluss blieb leider nur der 9. und 10. Platz übrig. Nichts desto trotz muss man den jungen Burschen ein Kompliment aussprechen, sie waren sehr diszipliniert und engagiert.

Am Dienstag, 7.11.2017, kommt schon der nächste Angriff, der jungen Handballer der NSMS Hetzendorf.

Handballturniere 2017/18


Ehemaliger Schüler gewinnt das größte Handballturnier Österreichs

Das Schmelzturnier- Österreichs größtes Handballturnier:

 

ein ehemaliger Schüler, Belmin K., gewinnt mit seiner Mannschaft das größte Handball Turnier Österreichs.

Einen Bericht samt Fotos findet man unter: www.handball-westwien.at/u18-und-u16-gewinnen-schmelzturnier/

Herzliche Gratulation von uns an dich und dein Team,

deine ehemaligen Lehrer der NSMS Hetzendorf.

Knappe Niederlage kostete das Finalticket

Bei der Qualifikation für den UNIQA Handball Schulcup  erging es unserern Burschen leider nicht nach Wunsch.

Konnte man sich zuerst noch in der Gruppenphase durchsetzen, war dann leider im Viertelfinale Endstation für die jungen Wilden.

Im alles entscheidenden Platzierungsspiel um eines der heißbegehrten Finaltickets lag man lange Zeit in Führung, ehe man dann knapp vor Schluss das Spiel dann noch aus der Hand gab und mit einem Tor verlor.


Schade Burschen, aber es war ein toller Fight.

Schulhandball2016/17

Auch heuer wagen sich die mutigen Handballer der NSMS Hetzendorf auf das Parkett und kämpfen um Ruhm und Ehre gegen andere Schulen aus ganz Wien.

Wie schon im letzten Jahr findet wöchentlich die unverbindliche Übung Handball statt.

Dank der Kooperation mit dem Handballverein West Wien, können wir heuer erstmals in einer großen Halle üben und spielen.



Letztes Schulturnier der Burschen

Beim letzten Schulturnier der Burschen waren 2 Teams im Einsatz.

Gleich im ersten Spiel der 1er Mannschaft gegen die Astgasse, sah man einen heißen Schlagabtausch, der nur knapp gewonnen wurde. Nichts desto Trotz folgten einige sehr gute Partien und man musste nur eine Niederlage, gegen den späteren Turniersieger, in der Gruppenphase einstecken. 

Im Halbfinale traf man auf die Linzerstraße, alle bisherigen Begegnungen wurden leider immer knapp verloren.

In diesem Spiel fighteten die Jungs rund um Justin und Co. um jeden Zentimeter. Wir führten, gerieten in Rückstand, kämpften uns wieder heran und wurden schlussendlich nicht dafür belohnt. Denkbar knapp verlor man das Halbfinale. Leicht deprimiert ging man dann ins letzte Spiel. Wir wollten unbedingt den 3 Platz erkämpfen. Deshalb hies es für uns: Aufstehen, Krone richten und weiterkämpfen...

Es wurde zum nächsten Krimi, 2 Minuten vor Ende des Spiels lagen wir mit einem Tor zurück, doch dann konnten wir den Ausgleich erzielen und noch besser, Justin bekam den Ball an der Mittellinie, tankte sich durch und warf 2 Sekunden vor dem Ende das Siegestor und das Team somit zum 3 Platz.

 

Die zweite Mannschaft wurde von zwei Schülern, der 2B verstärkt. Anes und Marcel durften zum ersten Mal Großfeldluft schnuppern und machten ihre Sache richtig gut.

Nach einem Sieg in der Gruppenphase hieß es am Ende für unsere Schule, Platz 3 und 7 von 10 Teams.

Viel Erfahrung konnte gesammelt werden und viele tolle Spiele wurden bestritten.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich mit euch, liebe 3B, heuer so viele schöne Momente genießen durfte.

Ihr habt unsere Schule und eure Klasse durch tolle Platzierungen in diversen sportlichen Bewerben heuer super repräsentiert und habt gezeigt, dass man auch durch gutes Benehmen positiv auffallen kann.

Zu guter letzt, möchte ich mich noch bei David Liebmann bedanken, der junge mann konnte bei diesem Turnier zum allerersten mal als Schiedsrichter brillieren und bekam für sein souveränes Auftreten als Unparteiischer viel Lob von den anderen Lehreren und innen.